By Katharina Hartenstein

ISBN-10: 3638759946

ISBN-13: 9783638759946

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, be aware: 2,7, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Institut für Soziologie), Sprache: Deutsch, summary: Obwohl es zu der zurzeit herrschenden Globalisierung dazugehört, dass sich ethnisch homogene Gesellschaften zu multi-ethnischen Gesellschaften wandeln, sind Migranten vielen Menschen nach wie vor ein Dorn im Auge. Dabei spielen die Massenmedien eine entscheidende Rolle. Sie sind Vermittler sozialer Wirklichkeit und haben damit einen Einfluss auf die Meinungsbildung.
Der folgende Aufsatz versucht, die Leistung der Medien innerhalb der Meinungsbildung anhand der Darstellung von Migranten in der Presse herauszustellen. Eine wichtige Rolle spielen dabei die Arbeitsweisen von Journalisten und Redaktionen, sowie die Methoden der Nachrichtenauswahl.
Zunächst erfolgt eine Einführung in das Pressewesen und in die Kriterien der Nachrichtenauswahl. Anhand von verschiedenen Untersuchungen und wissenschaftlichen Arbeiten wird anschließend nicht nur die Darstellung des Migranten in der Presse aufgezeigt, sondern es werden auch die Auswirkungen dieser Darstellungen beleuchtet. Außerdem wird die Frage beantwortet, wie Meinungen entstehen und in welchem Zusammenhang Presse und Meinung bzw. Nachrichtenauswahl und Meinung stehen.
Zu Beginn der Arbeit müssen einige Eingrenzungen vorgenommen werden, was once die Verwendung des Wortes Migrant(en) bzw. Ausländer in dem folgenden Aufsatz betrifft, denn nicht jeder Nichtdeutsche wird gleichermaßen von der Presse in ein negatives Licht gerückt. Die Migranten, die in meiner Arbeit behandelt werden gehören zu der Gruppe
„die langfristig hier sind, hier wohnen und arbeiten (wollen), die nur zur Verrichtung unangenehmer
(verachteter) Arbeit bestellt worden sind oder die ungefragt, gleichsam ganz ohne Einladung kom-
males: Die sogenannten >>Gastarbeiter<< oder Asylbewerber“ (Merten1987:71) und zu der Gruppe „Ausländer als Arbeitsnehmer“ (Merten 1987:71). Damit sind additionally ausländische Gäste, die kurzfristig auf Einladung nach Deutschland kommen, sowie Künstler und Sportler, ausgeschlossen, denn sie werden überwiegend positiv bewertet (vgl. Merten 1987:70f).
Ebenso wird auf eine Differenzierung nach Nationalitäten verzichtet. Auch in diesem Bereich gibt es Unterschiede in der Berichterstattung. So werden europäische Ausländer meist positiver „bewertet“, als asiatische oder afrikanische. Darauf näher einzugehen würde aber den Rahmen dieser Arbeit sprengen.

Show description

Read Online or Download Das Bild des Ausländers in der deutschen Presse: Zur Rolle der Nachrichtenauswahl in der Meinungsbildung (German Edition) PDF

Best popular culture books

New PDF release: The 1930s (American Popular Culture Through History)

Such a lot historic reviews bury us in wars and politics, paying scant recognition to the standard results of popular culture. Welcome to America's different history―the arts, actions, universal goods, and well known evaluations that profoundly impacted our nationwide lifestyle. The twelve narrative chapters during this quantity offer a textured examine daily life, formative years, and the numerous various aspects of yankee tradition through the Nineteen Thirties.

Roman Kampen's Die sowjetischen Komödien nach dem II. Weltkrieg - an PDF

Essay aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, notice: 1,5, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, summary: 1. Komödie und Humor – Definition, Entstehung und Funktion Der Begriff Komödie kommt vom altgriechischen Wort komoidia („singender Umzug“). „Als dramatische Ausdrucksform des Komischen gestaltet die Komödie einen Konflikt oder Scheinkonflikt, der meist auf komischen Charakteren oder Situationen beruht, und führt ihn entweder advert absurdum oder löst ihn im befreienden Lachen über die Unzulänglichkeiten und Schwächen des Menschen.

Download PDF by Johannah Fahey,Howard Prosser,Matthew Shaw: In the Realm of the Senses: Social Aesthetics and the

This ebook charts new territory either theoretically and methodologically. Drawing on MacDougall’s proposal of social aesthetics, it explores the sensory dimensions of privilege via an international ethnography of elite faculties. a few of the participants to the quantity draw on a variety of theoretical views from Lefebvre, Benjamin, Bourdieu, Appadurai, Kress and van Leeuwen to either increase and critique MacDougall’s unique notion.

Download e-book for kindle: Paper Dolls: Fragile Figures, Enduring Symbols by Katherine H. Adams,Michael L. Keene

 Paper dolls may appear the peak of simplicity—quaint yet easy toys, not anything extra. yet throughout the centuries paper figures have mirrored spiritual and political views, notions of woman­hood, motherhood and kin, the dictates of style, techniques to schooling, person self-image and vanity, and ideas approximately demise.

Additional info for Das Bild des Ausländers in der deutschen Presse: Zur Rolle der Nachrichtenauswahl in der Meinungsbildung (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Das Bild des Ausländers in der deutschen Presse: Zur Rolle der Nachrichtenauswahl in der Meinungsbildung (German Edition) by Katharina Hartenstein


by Jeff
4.1

Rated 4.22 of 5 – based on 48 votes