By Reinhard Feldmeier

ISBN-10: 3161527186

ISBN-13: 9783161527180

Die hier zusammengestellten Abhandlungen Reinhard Feldmeiers zu Texten und Themen der hellenistischen Religionsgeschichte, des Antiken Judentums und des Neuen Testaments sind bei aller Unterschiedenheit verbunden durch ihr gemeinsames Thema, die von Juden, Christen und Heiden immer wieder neu gestellte Frage nach Gott. Neben exegetischen und religionsgeschichtlichen Untersuchungen wurden dabei auch Vorträge aufgenommen, die auf Tagungen, vor Pfarrkapiteln oder in Gemeinden gehalten wurden.
Titel und Untertitel deuten schon an, dass es um den biblischen Gottesglauben geht, der im Kontext der antiken Religionsgeschichte und Philosophie in einem fortwährenden dialektischen Prozess von Anpassung und Abgrenzung, Abstoßung und Aneignung, Überbietung und Überformung immer wieder neu zur Sprache gebracht wurde. Gerade die Auseinandersetzung mit den 'Heiden' und die sorgfältige Beachtung der Außenperspektive (die nicht zu verwechseln ist mit der ahistorischen Konstruktion eines Kontrastbildes) verhilft dazu, die Konturen des biblischen Zeugnisses umso schärfer wahrzunehmen.
Systematisch ist der Band in drei Hauptteile gegliedert. Der erste widmet sich der Religionsgeschichte der kaiserzeitlichen Antike mit Schwerpunkt auf Plutarch. Der zweite Hauptteil zeichnet nach, wie Juden und Christen in diesem Kontext ihren Glauben an den Gott Israels und den Vater Jesu Christi reflektiert und auf neue Weise zur Sprache gebracht haben. Im dritten Teil ist vor allem die Verbindung des Gottesglaubens mit der Christologie und hier vor allem mit der ardour im Blick.

Show description

Read or Download Der Höchste: Studien zur hellenistischen Religionsgeschichte und zum biblischen Gottesglauben (Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament) (German Edition) PDF

Similar religion in german books

Download PDF by Ulrich Schoenborn: Der Calvinismus im Herzogtum Preußen: Interdependenz und

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, , Sprache: Deutsch, summary: Wie ist der Calvinismus in das Herzogtum Preußen gelangt, das seit seiner Entstehung (1525) mit dem lutherischen Protestantismus verbunden conflict? - Der Aufsatz behandelt vorrangig die historischen, politischen und religiösen Verhältnisse, die im 17.

Get Paul Gerhardts Lieddichtung „O Haupt voll Blut und Wunden“ PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, be aware: 1, Bergische Universität Wuppertal (Geistes- und Kulturwissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: Im Evangelischen Gesangbuch (EG) findet guy unter der Nummer eighty five das Kirchenlied „O Haupt voll Blut und Wunden“, das Paul Gerhardt im Jahre 1656 nach dem Salve caput cruentatum von Arnulf von Löwen schrieb.

Download PDF by Uwe Siemon,Netto,Peter L. Berger: Luther - Lehrmeister des Widerstands: Mit einem Vorwort von

Wie Luther Hitlers Gegnern den Rücken stärkte Ausgerechnet zum 500-jährigen Reformationsjubiläum suhlen sich Theologen und Publizisten in dem Klischee, dass Martin Luthers Zwei-Reiche-Lehre die Deutschen zu obrigkeitsduseligen Duckmäusern gemacht habe. Damit sei er four hundred Jahre nach seinem Tod zum Wegbereiter Hitlers geworden.

Christliche Zionssehnsucht und ihre Auswirkungen auf by Ines Bethge-Bonk PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, word: 1,0, Universität Osnabrück, Veranstaltung: Christen und Juden in der Kirchengeschichte der Neuzeit, Sprache: Deutsch, summary: Es waren Deutsche und Christen, „die dem zionistischen Staat Israel den Weg geebnet haben“.

Extra resources for Der Höchste: Studien zur hellenistischen Religionsgeschichte und zum biblischen Gottesglauben (Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Der Höchste: Studien zur hellenistischen Religionsgeschichte und zum biblischen Gottesglauben (Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament) (German Edition) by Reinhard Feldmeier


by James
4.3

Rated 4.49 of 5 – based on 32 votes